wir fahren nach Verona


Kommentare

Zurück


Kommentar schreiben

Name:
Eintrag:
Sicherheitsfrage:
(5*2) - 1 =?



Hilfe bei Textformatierung


Es wurde noch kein Kommentar abgegeben!


MTV Brackel I im Winsener Anzeiger Hinrich | 08.10.2014 - 11:38:56
Winsener Anzeiger
vor 2 Stunden
Brackel liegt vorne

Mit zwei eindrucksvollen Siegen in der Tischtennis-Bezirksoberliga Süd startete der MTV Brackel in die Punktspielserie. Damit eroberte das Team die Tabellenführung in dieser Spielklasse.
„Gegen eine der stärksten Mannschaften dieser Staffel“, so Brackels Nummer 1, Anton Anton, ging es in Brackel gegen den Tabellenfünften der vergangenen Spielzeit, ESV Lüneburg 2, ins erste Match. Die bärenstarke Verstärkung des MTV zeigte sich dabei in blendender Verfassung: Hubertus Becker, der frischgebackene Brackeler Vereinsmeister, siegte im Doppel an der Seite von Anton und holte beide Einzel für sein neues Team. Im ersten Einzel wehrte er gegen Jens Kamler zwei Matchbälle ab und versenkte seinen ersten anschließend zum Sieg. Der ehemalige Landesligaspieler des MTV Hanstedt erzielte auch den entscheidenden Punkt zum 9:3-Endstand.
In der zweiten Partie ging es zum Liga-Neuling MTV Soltau, der als Nachrücker eingegliedert wurde. Nach nur zwei Stunden Spielzeit endete die Partie mit einem klaren 9:1-Sieg für das Brackeler Team. Magomed und Achmed Dugaews klarer 3:0-Satzsieg gegen Soltaus bestes Duo Vedder/Schulz begann allerdings wenig verheißungsvoll: Im ersten Satz lagen sie zunächst mit 0:4 zurück; die jeweiligen Ballwechsel dauerten nicht nur außergewöhnlich lang, sie waren auch von vielen sehenswehrten Topspinduellen aller vier Spieler geprägt.
Auch bei Brackels Top-Duo Anton/Becker ging es holprig los. Nach dem Verlust des ers­ten Satzes lagen sie auch in Durchgang zwei mit 2:5 und 5:8 zurück. Doch die Brackeler kämpften sich in die Partie und siegten ebenfalls klar. Das dritte Doppel endete erst im Entscheidungssatz: An der Seite von Dirk Herder stand diesmal der 15-jährige Lorenz Thaden, der für den verhinderten Chassan Dugaew einsprang.
Im Verlauf der anschließenden Einzel traf Brackels Neuzugang Hubertus Becker auf den Routinier Colin Haigh, der auch schon mal ein paar Klassen höher gespielt hat. In allen drei Sätzen lag Becker zurück, doch am Ende siegte der feine Techniker mit 11:9, 11:6 und 11:7.
Spannend ging es auch im vorletzten Einzel zu: Im Entscheidungssatz der Begegnung Dirk Herder gegen Thomas Schulz legten beide Kontrahenten ein Time-out ein. Bei 10:8-Führung Herders zog dieser den Vorhandtopspin seines
Gegenübers am Tisch voll gegen und gewann das Einzelspiel.
Teamkollege Anton Anton machte anschließend den Sack zu und schmetterte Brackel an die Tabellenspitze. Und genau dort will die Mannschaft auch am Ende der Spielzeit stehen.


Das Spitzenspiel in Soderstorf findet am Freitag 20:00 Uhr 10.10.2014 statt und zeitgleich spielt die 2te in Brackel gegen Meckelfeld.

Impressum / Haftungsausschluss