News

  Kreismeisterschaften in Klecken   14.10.2014 - 10:02:19
Es gab nicht nur tolle und spannende Spiele, sondern auch Erfolge und eine reibungslose Organisation.
Am Samstag konnte Gjevat Isufaj zweimal das Endspiel erreichen und wurde Vizekreismeister im Doppel und Einzel der D-Klasse. In der B-Klasse musste Dirk im Halbfinale Hildebrandt gratulieren nach 5 knappen Sätzen und eigenem Matchball. Auch im Doppel gab es Erfolge, Lorenz Thaden und Felix Wolter wurden erst im Halbfinale gestoppt, genauso wie Dirk mit seinem Partner Andreas Henke.

Der Sonntag wurde dann noch erfolgreicher, einziger Ausfall für den MTV Brackel war die E-Klasse...wo war Pippo und Co ;-)?
In der C-Klasse gab es dann den ersten Kreismeistertitel für Andres Dahlke und Hinrich Warnecke im Doppel. Andres überzeugte konstant mit punktbringenden Topspins, während Hinrich mal unglaubliche Fehler unterliefen, aber auch für den Gegner überraschende Noppenbälle auf den Tisch brachte. Im Einzel konnte Hinrich sich bis ins Halbfinale retten, musste dort aber Prigge gratulieren und den 40 gespielten Sätzen Tribut zollen.

Mit der A-Klasse folgte dann das mit Abstand beste Tischtennis. Im Doppel beherrschten Magomed und Achmed die Gegner eindeutig mit Ihrer besseren Technik und wurden verdient Kreismeister vor Dirk Herder und Andreas Reader.
Bei den Einzeln gab es bereits diverse tolle Duelle in den Gruppenspielen und Achmed und Magomed zogen nur knapp ins Halbfinale ein und hatten erheblich Mühe mit Dirk und Golinski. In den beiden Halbfinals setzten sich dann Achmed und Kai sicher mit 3:1 Sätzen durch. Im Endspiel konnte Kai Ludewig auch Achmed bis zum 3ten Satz klar dominieren bevor Achmed sich seiner spielerischen Vorteile besann und zum 2:2 Satzausgleich kommen konnte. Im 5ten Satz konnte Kai einen super Start ganz knapp ins Ziel retten und mit dem größeren Willen verdient den Kreismeistertitel erringen.

Ebenfalls in einem sehenswerten Endspiel bezwang Silvia Jakab vom VfL Jesteburg Gerlinde Morche vom MTV Marxen bei den Damen A. Herzlichen Glückwunsch an beide und viel Erfolg auf den BM in Garstedt.

Nochmals vielen Dank an das Organisationsteam vom Kreisverband und SC Klecken für eine tolle Veranstaltung mit reibungslosem Ablauf in entspannter Atmosphäre vom MTV Brackel.


Hier der Link zu den ausführlichen Ergebnissen

ttvn.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=136828&federation=TTVN


  MTV Brackel I im Winsener Anzeiger   08.10.2014 - 11:38:56
Winsener Anzeiger
vor 2 Stunden
Brackel liegt vorne

Mit zwei eindrucksvollen Siegen in der Tischtennis-Bezirksoberliga Süd startete der MTV Brackel in die Punktspielserie. Damit eroberte das Team die Tabellenführung in dieser Spielklasse.
„Gegen eine der stärksten Mannschaften dieser Staffel“, so Brackels Nummer 1, Anton Anton, ging es in Brackel gegen den Tabellenfünften der vergangenen Spielzeit, ESV Lüneburg 2, ins erste Match. Die bärenstarke Verstärkung des MTV zeigte sich dabei in blendender Verfassung: Hubertus Becker, der frischgebackene Brackeler Vereinsmeister, siegte im Doppel an der Seite von Anton und holte beide Einzel für sein neues Team. Im ersten Einzel wehrte er gegen Jens Kamler zwei Matchbälle ab und versenkte seinen ersten anschließend zum Sieg. Der ehemalige Landesligaspieler des MTV Hanstedt erzielte auch den entscheidenden Punkt zum 9:3-Endstand.
In der zweiten Partie ging es zum Liga-Neuling MTV Soltau, der als Nachrücker eingegliedert wurde. Nach nur zwei Stunden Spielzeit endete die Partie mit einem klaren 9:1-Sieg für das Brackeler Team. Magomed und Achmed Dugaews klarer 3:0-Satzsieg gegen Soltaus bestes Duo Vedder/Schulz begann allerdings wenig verheißungsvoll: Im ersten Satz lagen sie zunächst mit 0:4 zurück; die jeweiligen Ballwechsel dauerten nicht nur außergewöhnlich lang, sie waren auch von vielen sehenswehrten Topspinduellen aller vier Spieler geprägt.
Auch bei Brackels Top-Duo Anton/Becker ging es holprig los. Nach dem Verlust des ers­ten Satzes lagen sie auch in Durchgang zwei mit 2:5 und 5:8 zurück. Doch die Brackeler kämpften sich in die Partie und siegten ebenfalls klar. Das dritte Doppel endete erst im Entscheidungssatz: An der Seite von Dirk Herder stand diesmal der 15-jährige Lorenz Thaden, der für den verhinderten Chassan Dugaew einsprang.
Im Verlauf der anschließenden Einzel traf Brackels Neuzugang Hubertus Becker auf den Routinier Colin Haigh, der auch schon mal ein paar Klassen höher gespielt hat. In allen drei Sätzen lag Becker zurück, doch am Ende siegte der feine Techniker mit 11:9, 11:6 und 11:7.
Spannend ging es auch im vorletzten Einzel zu: Im Entscheidungssatz der Begegnung Dirk Herder gegen Thomas Schulz legten beide Kontrahenten ein Time-out ein. Bei 10:8-Führung Herders zog dieser den Vorhandtopspin seines
Gegenübers am Tisch voll gegen und gewann das Einzelspiel.
Teamkollege Anton Anton machte anschließend den Sack zu und schmetterte Brackel an die Tabellenspitze. Und genau dort will die Mannschaft auch am Ende der Spielzeit stehen.


Das Spitzenspiel in Soderstorf findet am Freitag 20:00 Uhr 10.10.2014 statt und zeitgleich spielt die 2te in Brackel gegen Meckelfeld.




  Pokalspiele   06.10.2014 - 11:08:02
Alle Teams konnten die 1te Pokalrunde überstehen!
Am Einfachsten hatten es Team 3 und 4 mit Freilosen und etwas überraschend auch Team 1, da Hittfeld 2 am angesetzten Termin nur 4 Spieler zur Verfügung hatte und man sich auf keinen Ersatztermin einigen konnte.
Dramatischer zog Team 2 gegen Auetal in die 2te Pokalrunde ein. Ohne Schulenburg/ Wolter, die 2 Punkte Vorgabe und Istvan Varzegi bei Auetal konnte erst das Entscheidungsdoppel Winckelmann/Dahlke den Sieg perfekt machen. Wichtig auch das Gjevat Isufai aus Team 3 im Einzel und Doppel punkten konnte.

In der nächsten Pokalrunde spielen nur Team 3 und 4, da der A-Pokal aus weniger Teilnehmern besteht, aber spätestens in der 3ten Pokalrunde sollte möglichst wenig Ersatz benötigt werden. Sind dann noch alle Teams im Wettbewerb und finden Pokalspiele zeitgleich statt sind Ersatzspieler nicht einfach zu bekommen.

Nächste Woche startet dann Team 4 mit 2 Auswärtsspielen in die Saison und am 27.9. um 17:00 Uhr startet Team 1 gegen den ESV II mit dem 1ten Heimspiel. Die erfahrene Mannschaft aus Lüneburg konnte letzte Saison nur knapp mit 9:5 geschlagen werden, deshalb wird sich gleich zeigen ob alle in Form sind.

Auf eine tolle Saison 2014/2015 und bis Mittwoch zum Training :-)


Auslosung für die 2te Runde:
22.10.2014 20:15 MTV Pattensen 1 - MTV Brackel 3
24.10.2014 20:00 MTV Egestorf 2 - MTV Brackel 4 : (0:0)




    08.05.2014 - 19:39:47
Unsere 3. Mannschaft holt den C-Pokal





Herzlichen Glückwunsch


  Intercup gegen UTTC Halbturn   01.11.2013 - 15:10:56
Hier habt Ihr die Möglichkeit Euch über unseren Gegner aus Österreich zu informieren.

www.ttc-halbturn.at/index.php?page=1&menu=2


Seiten: <zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter>
Impressum / Haftungsausschluss